zurück
 


 

.

 Hier hatten wir die ersten 6 Tage ein Appartement.
Nidri

*Gegenüber dem überschaubaren, gemütlichen Fischerhafen erheben sich einige kleine, bewaldete Inselchen aus dem blauen lonischen Meer. In der Hafenbucht liegen zahlreiche Jachten, und am Kai ankern die Ausflugsboote und Privatjachten. Große Tafeln, die vor den Schiffen an der Mole aufgestellt sind und über Abfahrtszeiten, Routen und Preise informieren, sollen das Interesse der Besucher wecken. Von Nidri aus kann man die luxuriöse Privatinsel von Onassis umrunden oder einen Ausflug zur einsamen Insel Meganisi unternehmen. An der Promenade, die sich allabendlich in eine Flaniermeile verwandelt, reihen sich Cafés und Tavernen; es riecht verführerisch nach frischgegrilltem Fisch, und streunende Katzen treiben ihre Spiele auf der Straße...
Es gibt ein exzellentes Angebot an Wassersportmöglichkeiten, die in und um Nidri geboten werden. Auch Charter-Segelschiffe machen auf ihrer Reise durch die Ionische Inselwelt gerne hier Station. Die Bademöglichkeiten im Ort selbst sind eher bescheiden, doch wer über einen fahrbaren Untersatz verfügt, kann südlich von Nidri traumhafte Buchten entdecken.