Setenil

 
Setenil

Nur noch etwa 18 Straßenkilometer nördlich von Ronda gelegen und von dort über eine schmale Nebenstraße zu erreichen, ist Setenil eine Kuriosität für sich. Das Dorf liegt an beiden Ufern des Rio Guadalporeún und lehnt sich unter einen großen, einem Gewölbe ähnelnden Felsen, der den einzelnen, teilweise mehrstöckigen Häusern als Wand oder Dach dient. Überragt wird diese ungewöhnliche Kombination von einer gotischen Kirche.