Palacio Viana  (Palast der 16 Patios)

 
Palacio Museo de los Marqueses de Viana: 

Der Palast der Marqueses von Viana liegt zwar ein ganzes Stück nördlich der Plaza de la Corredera an der Plaza Don Gome, doch ist er den Weg allemal wert. 
Der von außen eher schlicht wirkende Palast, bis 1980 ganz normal bewohnt, gilt als schönster der Stadt, wenn nicht sogar ganz Andalusiens. Er beherbergt antike Möbel und Kunstgegenstände sowie Gemälde von Goya und Zurbarn. Noch reizvoller sind die insgesamt zwölf (!) Patios, die romantische Namen wie Brunnenpatio", Patio der Fenstergitter" oder Patio der Katzen" tragen. Der Garten des Palastes misst mehr als 1200 Quadratmeter und ist durch Buchsbaumhecken unterteilt, die über zweihundert Jahre alt sind; hier wachsen neben Rosen auch Mandarinen-, Orangen- und Zitronenbäume, Palmen und Oleander. Zwar ist das Gebäude in Privatbesitz, es kann jedoch besichtigt werden.

Öffnungszeiten: vom 15. Juni bis Ende September Do-Di 9-14 Uhr, Oktober bis Mai DoSa/Mo-Di 10-13, 16-18 Uhr, So 10-14 Uhr. Mittwoch sowie in der ersten Junihälfte geschlossen. Eintritt rund 6 DM.

zum Anfang
Startseite